Tipps

Allgemein

Unauffällig Verhalten
Aufgrund der kleinen Breite, der geringen Tiefe und des häufig klaren Wassers bemerken die Fische den Angler meist eher, als der Angler die Fische. Insbesondere Döbel und Karpfen werden durch grelle Kleidung und Geräusche bzw. Erschütterungen leicht verscheucht.

Knotenfibel http://www.angelknotenpage.de/Fibeln/Angelknotenfibel.pdf

Polarisationsbrille
Brillen mit Polarisationsfilter, oft auch als Polbrille bezeichnet, filtern die Spiegelungen der Wasseroberfläche. Dadurch lassen sich unter Wasser befindliche Dinge deutlich besser sehen, z.B. Nachläufer beim Spinnfischen. Gibt es ab ca. 15.- €.

Haken schärfen
Nicht alle neuen Angelhaken sind richtig scharf, im Gebrauch nimmt die Schärfe durch Hänger, Korrossion usw. ab. Daher gehört ein Schleifstein oder gar Diamantfeile in die Grundausrüstung und sollte regelmäßig angewendet werden. https://youtu.be/vc2Wh0DB1Dc

Montagen

Haar-Rig (Karpfen, Döbel, Barben, …..)
Im Fluss kann man die Vorfachlänge gerne auch 50 bis 80 cm lang lassen, speziell bei vorsichtigen Döbeln oder Karpfen.
https://www.doctor-catch.com/de/karpfenangeln/karpfen-rig-selber-binden-no-knot-rig-anleitung

Stahlvorfächer, selbst hergestellt
Mit einer Quetschhülsenzange können Stahlvorfächer selbst recht einfach hergestellt werden, in jeder Wunschkombination mit Vorfachstärke, Hakengröße und Anzahl sowie Länge.
http://www.angelknotenpage.de/Knotenbank/sta6.htm
https://angeltests.de/stahlvorfach-selber-machen/

Angelmethoden

Trotting
Der englische Begriff steht für eine Angelmethode, bei der man am Ufer entlang läuft, also häufig die Angelstelle wechselt. Oft in Verbindung mit Match- oder Floatruten und Centrepin-Rollen (Achsrollen) mit Schwimmern. Bei der Centrepin läuft die Schnur, gezogen vom Strömungsdruck des Schwimmers, sauber von der Rolle und verzögert den Köder leicht.
https://www.doctor-catch.com/de/friedfischangeln/posenangeln-im-fluss-angeln-mit-der-centrepin-rolle
https://www.angeln.de/Angeltechniken/Angeltechnik-Trotting-100 https://www.classycatchers.de/basics-artikel-friedfisch/abenteuer-centrepin-teil-1
Das geht auch mit freier Leine, d.h. ohne Blei oder Schwimmer. Z.B. mit Kirschen oder Zwetschen.

Freie Leine
Hierbei wird der Haken üblicherweise dierekt an die Hauptschnur gebunden, weder Grundblei noch Schwimmer verwendet. Das Gewicht einer Zwetsche oder eines Köderfisches reicht, um ausreichende Wurfweiten zu erzielen. Der köder kann schwimmend, schwebend oder am Grund liegend angeboten werden (nur bei geringer Strömung).

Karpfenangeln
Meist mit der sogenannten Selbsthakmethode. D.h. relativ schweres Grundblei, mindestens 60 gr., in Verbindung mit Haar-Rig, ca. 15 cm hinter dem Blei ein Stopper auf der Schnur. Am besten eine Freilaufrolle verwenden, oder die Schnur nur in einen Bissanzeiger clipsen. Als Köder kommen Pellets, Boilies, Kartoffel und Mais in Frage.

Hechtangeln mit Schwimmer und totem Köderfisch
Fischt man vom Ufer bei leichter Strömung, wird üblicherweise der Schwimmer, abhängig von der Rutenlänge, ans Ufer gelenkt. Spezielle Schwimmer, bei denen die Schnut außermittig geführt ist und die einen flächigen Schwimmkörper besitzen, können den Effekt vermeiden (Strömungspose oder Side-Planer), bzw. ziehen Richtung gegenüberliegendes Ufer. Kann man sich auch einfach selbst basteln. https://www.youtube.com/watch?v=l5qKgcpOX2s

Köder

Gummifische
Kleine Größen (4-7 cm, Bleigewichte 3 – 10 gr. ) für Döbel, Barsche, Forellen, in mittleren Größen (10-20 cm, Bleigewichte 5 – 20 gr. ) für Hecht. Z.B. von Kopyto, Relax.

Wobbler
Ein- oder mehrteilige Wobbler mit Lauftiefen von 0,5 – 2 m. Am besten schwimmende oder schwebende Ausführungen. Durch Zusatzgewicht auf dem Stahlvorfach kann aus einem schwimmenden auch ein schwebender oder sinkender Wobbler eingestellt werden. Größen ähnlich wie bei Gummifischen.

Spinner
Größen 2 und 3 für Döbel, Barsche und Forellen, Größen 4 und 5 für Hechte.

Mais
Futtermais (selbst kochen), oder Dosenmais. Für Karpfen 4-6 Körner an Haar-Montage.

Kartoffel
Gekochte Kartoffeln in Stücken oder kleine Kartoffeln an Einfachhaken oder Haar-Montage für Karpfen. Unbedingt auf Drillinge verzichten, für Friedfische nicht waidgerecht.

Pellets
Meist sogenannte Helibutt-Pellets, aus Fischmehl, unbedingt welche mit Loch kaufen. Größen 18-20 mm an Haar-Montage für Karpfen und Döbel, auch Barben. Achtung! Beköderte Haken von Hunden fernhalten.

Boilies
Ähnlich wie Pellets, jedoch gekochte Teigkugeln. Unzählige Geschmacksrichtungen in allen Farben und Größen erhältlich oder selbst herstellen. Größen 18-20 mm an Haar-Montage für Karpfen und Döbel, auch Barben. Achtung! Beköderte Haken von Hunden fernhalten.

Frolic
Mehr als ein Verlegenheitsköder beim Karpfenangeln, ähnlich wie Boilies oder Pellets verwenden. Achtung! Beköderte Haken von Hunden fernhalten.

Käse
Selektiv auf Döbel und Barben, auch Karpfen. Z.B. Gouda oder Emmentaler. Direkt auf Haken anködern oder Haar-Montage.

Kirschen
Im Sommer gut für Döbel, sehr selektiv. Ganze Kirsche, ohne Stein, an recht großen Haken.

Zwetschen
Im Spätsommer gut für Döbel, sehr selektiv. Ganze oder halbe Zwetsche, ohne Stein, an recht großen Haken.

Brotflocken
Da an mehreren Stellen an der Jagst die Enten und Schwäne mehrmals täglich mit Brot gefüttert werden, beissen auch Döbel und Karpfen gut darauf. Bitte aufpassen, dass keine Enten an den Hakenköder kommen können.

Hähnchenleber
Kann im Supermarkt gefroren als 500 gr Packung günstig beschafft werden. Am besten gefroren in mehrere einzelne Portionen aufteilen. Im Winter gut auf Döbel, im Sommern für Waller und Aal, wobei auch Rotaugen, Giebel, Barben und Karpfen darauf beissen.

Es gibt unzählige andere fängige Köder wie Teig, Fleischwurst, Würmer, Engerlinge, Nacktschnecken, …. die wir hier nich alle einzeln vorstellen möchten.

Rezepte – Zubereitung

Fischragout mit Sahnesoße

Karpfenfilets

Gesmokte Karpfen/Waller

Wallerfilets